NEUE MITTE POTSDAM – Neubau städtisches Wohnhaus am Steubenplatz

Kunde: Am Alten Markt 16 Verwaltungs GmbH & Co.KG Lage: Schlossstraße 8, Potsdam Datum: 2018 Größe: 915 QM

Umgeben von den Highlights der Potsdamer historischen Mitte ist das Wohnhaus „Schlossstraße 4“ einer der Schlusssteine bei der Wiederherstellung des geschichtlichen und kulturellen Zentrums der Stadt. In direkter Nachbarschaft liegen das Potsdamer Stadtschloss, die Nikolaikirche, das Museum Barberini, das Alte Rathaus, der Lustgarten, Schloss Sanssouci und vieles mehr. Das städtische Wohnhaus „Schlossstraße 4“ ordnet sich in seiner Gestaltung lückenlos in das hochwertigste Immobilienportfolio der Potsdamer Innenstadt ein. Seit der Stadtgründung wurden an diesem Ort nur Bauten mit den jeweils anspruchsvollsten Gestaltungen zugelassen. Hier bauen zu dürfen, war immer ein Privileg! Daher befinden sich am Alten Markt heute Fassadenkopien der bedeutendsten Metropolen des italienischen und französischen Klassizismus aus Rom, Paris, Vicenza und Verona.

Die hochwertige Ästhetik der Platzfassade nimmt Referenzen zur ehemaligen historischen Bebauung italienisch inspirierter Stadthäuser auf und wird durch filigrane Putzreliefs, eine fünfachsige Kolossalordnung und profilierte Fenstergewände aus Naturstein geprägt sein. Die bauliche Realisierung erfolgt mit traditionellen Techniken in bester deutscher Handwerkskunst und ausschließlich mit natürlichen Materialien und Baustoffen. Die Spitzenlage am Steubenplatz, gegenüber dem Stadtschloss, bietet moderne Wohnungen und einen Gewerbebereich mit zugehörigen möblierbaren Freiflächen. Hier ist ein breites Nutzungsspektrum am touristisch hochfrequentierten Platz realisierbar. Vorprojektiert ist eine Einzelhandelsfläche oder eine Gastronomienutzung. Die Bewohner der „Schlossstraße 4“ können selbstverständlich Tiefgaragenstellplätze, Lifterschließung und barrierefreie Zugänge erwarten.