Der Prüfstein für Architektur ist Zeit, nicht Zeitgeschmack. Substanzielles besitzt immer schon einen langen Atem. Architektonische Qualitäten bestätigen sich in der Konsistenz eines Bauwerks langfristig, über den Augenblick hinaus. Die Ernsthaftigkeit bei der Suche nach der jeweils überzeugendsten Lösung für eine Bauaufgabe ist daher gleichzusetzen mit der Suche nach den essenziellen bleibenden Werten unseres gemeinschaftlichen Zusammenlebens. Wie kaum eine andere muss die architektonische Disziplin ihre ethische Verpflichtung unserer gebauten Umwelt gegenüber wahrnehmen.